Waldcamp 2014 – Mit allen Sinnen leben

DSC00864OLYMPUS DIGITAL CAMERA 

 

 

 

 

 

 

 

Es war  wieder Waldcamp Zeit im Pollhamer Wald – Kinder aus Grieskirchen und den Umlandgemeinden verbrachten tolle Tage in der wunderschönen Natur, organisiert vom Verein Kinder-Lobby. Die kleinen Waldgeister werden immer mehr, die Mooshäuser und Bastelarbeiten immer kreativer und die Abenteuer immer größer.

TV-Bericht HT1:
http://www.ht1.at/leben_kultur/Waldcamp_2014-4787.html

Bereits zum vierten Mal fand heuer das Waldcamp statt- und die Fans werden immer zahlreicher! Zu den Kindern, die schon seit Anbeginn dabei sind, kommen jedes Jahr neue Entdecker und Naturforscherinnen im Alter zwischen vier und zehn Jahren, um die Vormittage von halb neun bis halb eins mit kompetenter Begleitung im Wald zu verbringen. Aufgeteilt auf zwei Wochen waren heuer 48 Kinder im Wald unterwegs.

 

Die Kleinen profitieren in vielfacher Weise von der Zeit im Wald. Da wird gebastelt, an neuen Kreationen von Mooshäusern getüftelt, gelaufen, geklettert, gesungen, der Wald erkundet und neue Freundschaft geschlossen. Ganz nebenbei lernen die Kinder aber auch, wie man sich sicher und verantwortungsvoll in der Natur bewegt und Rücksicht nimmt auf die Umwelt und die Tiere.

 

Krönender Abschluss: Leckere, selbstgemachte Waldjause

 

Krönender Abschluss wie jedes Jahr: die Waldjause, für die die Kinder aus Wald- und Wiesenkräutern schmackhafte Aufstriche zauberten und die Eltern beim Abschlussfest damit verwöhnten. „Dieser Anlass wird auch immer genutzt, Mama und Papa stolz zu zeigen, was man in dieser Woche geleistet hat. Und die Eltern staunen oft nicht schlecht, was sich ihre Sprösslinge in der Natur so alles einfallen lassen haben und wie geduldig, kreativ und fleißig sie „gearbeitet“ haben“, so Eveline Doll, Organisatorin des Waldcamps und Gründerin der Kinder-Lobby. Ein großes DANKE! geht in diesem Zusammenhang auch an den Bioladen Frau Holle in Grieskirchen, der die Produkte für die leckere Waldjause. Vera Wolle spendierte bunte Baumwoll-Knäuel, mit denen die Kinder begeistert bastelten.

Auch der eine oder andere kleine Regen konnte den Eifer der kleinen Waldgeister nicht bremsen. Mit der richtigen Kleidung und Ausrüstung bietet der Wald ganz neue und spannende Eindrücke.

Schreiben Sie ein Kommentar, oder trackback von Ihrer eigenen Seite.

Schreiben Sie ein Kommentar