Die zehn Gebote guter Kindererziehung

Wie machen das Eltern, dass sie aufgweckte, talentierte, sportliche Kinder haben, die gut in der Schule sind, beliebt bei Freunden und höflich gegenüber Erwachsenen? Anbei ein paar Basisinstrumente aus dem Werkzeugkasten dieser beneidenswerten Menschen. Doch über allem steht ein Grundsatz:  Lassen Sie Ihr Kind immer spüren, dass es nicht wegen seiner Leistungen, sondern wegen seiner Einzigartigkeit geliebt wird. Schätzen und lieben Sie Ihr Kind, wie es ist.

Die zehn Säulen guter Kindererziehung:

http://www.nachrichten.at/ratgeber/familie/art124,552038


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.