Gesundheitspolitischer Tsunami im Anrollen

Die Kinder-Lobby will Kindern helfen und gegensteuern

Unsere Kinder werden zunehmend aggressiv, verhaltensauffällig und haben massive motorische, soziale und sprachliche Defizite. Jedes zweite fünfjährige Kind weist Sprachprobleme auf. 80 Prozent der Volksschulkinder haben verkürzte Muskeln, bei 40 Prozent hat sich dieser Umstand bereits in Form von Haltungsschäden ausgewirkt. Jedes fünfte Kind in Österreich ist übergewichtig, acht Prozent sind fettleibig. Die Gabe von rezeptpflichtigen Medikamenten mit Suchtpotenzial (Ritalin) an Kindergarten- und Volksschulkinder steigt beständig und rapide an. Gesundheits-ÖkonomInnen schlagen Alarm, dass die stark zunehmenden Gesundheitsausgaben für Kinder und Jugendliche eine nicht einschätzbare Belastung für die Volkswirtschaft darstellen. Bildschirm- und Computersucht sind im Vormarsch.

Bei sämtlichen angeführten Punkten gilt: Tendenz steigend. In monotoner Regelmäßigkeit lesen wir diese und ähnliche Schlagzeilen – die Reaktionen in der Gesellschaft darauf: gleich null. Das soll sich jetzt ändern. Die Kinder-Lobby setzt sich dafür ein, dass Kinder zwischen drei und zehn Jahren wieder eine glückliche, kindgerechte Kindheit erleben dürfen und damit wieder gesünder werden – geistig, seelisch und körperlich.

Die Kinder-Lobby

Die Kinder-Lobby ist eine österreichweite Initiative. Ein Team von hochkarätigen MedizinerInnen, WissenschaftlerInnen, Pädagogik-ExpertInnen und TherapeutInnen arbeitet ab sofort intensiv mit Medienprofis zusammen. Das Ziel: ein Umdenken in Gesellschaft und Politik und Information darüber, was Kinder brauchen, um sich optimal entwickeln zu können. Zu den Aufgaben der Kinder-Lobby zählen unter anderem die regelmäßige, breite Aufklärungsarbeit via Medien und Internet, das Schaffen eines öffentlichen Bewusstseins für die Problematik sowie die Information an Verantwortliche und EntscheidungsträgerInnen im öffentlichen Betreuungsbereich und im Schulwesen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.