Schlagwort: Erziehung

  • Tyrannenkinder fordern die Eltern

    Eltern als „beste Freunde“ funktioniert bei Tyrannenkindern nicht

    Was tun mit den Tyrannenkindern? Wie umgehen mit dem Nachwuchs, der uns essgestört, chillbewusst, leistungsverweigernd und verhaltensoriginell in die Resignation treibt? Kinder-Lobby Mitglied und Jugendpsychotherapeutin Martina Leibovici-Mühlberger glaubt, dass diese…

  • Suchtkindheit: Wie Erwachsene sich befreien

    Kinder von suchtkranken Eltern finden wenig Beachtung. Die Sucht von Vater oder Mutter ist tabu, das Leiden der Kinder ist tabu. Im Neuen Buch der Kinder-Lobbyistin Walrtraut Barnowski-Geiser erzählen Erwachsene…

  • Glückliche und starke Kinder ohne Leistungszwang

    Die kanadische Pädagogin Dr. Shimi Kang leistet mit ihrem Buch einen wertvollen Beitrag zur aktuellen Erziehungsdebatte. Ihr Ziel sind glückliche, neugierige, lebendige, kooperative Kinder, die ganz nebenbei auch sehr erfolgreich…

  • Erziehung muss das Überleben sichern

    In der Erziehung blicken Eltern in die Zukunft. Sie wollen ihren Kindern ja einen Weg weisen. Dabei vergessen sie leicht die Vergangenheit. Kinder treten aber mit einer Geschichte ins Leben…

  • Warum Eltern ihre Kinder toben lassen sollten

    In Watte gepackten Kindern hingegen, über denen ständig die Eltern wie Helikopter kreisen – keine Minute ohne Aufsicht, jedes noch so kleine “Gefahrenmoment” ausschaltend -, fehlen solche entscheidenden Erfahrungen. Wie…